Zeitenwende – Notker der Deutsche († 1022)
Andreas Nievergelt (Hg.)

Zeitenwende – Notker der Deutsche († 1022)

Neu
Lieferbar 25.00 CHF
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Meiner Bibliothek empfehlen

Vor tausend Jahren starb der St. Galler Mönch und Gelehrte Notker III. Wegen seiner Übersetzungen lateinischer Texte ins Althochdeutsche wird er auch Notker der Deutsche genannt. Er schuf als Verfasser, Übersetzer und Kommentator ein Werk, das in der Zeitenwende um das Jahr 1000 in der europäischen Bildungsgeschichte einen einsamen Höhepunkt darstellt.

In seiner hohen Gelehrsamkeit verbinden sich Weltoffenheit und christlicher Glaube in unvergleichlicher Weise. Die Publikation sucht in Notkers Schaffen nach Einblicken sowohl in seine Arbeitsweise als auch in die geistesgeschichtliche Situation im Kloster St. Gallen an der Schwelle zum zweiten Jahrtausend.

Bevorstehende Veranstaltungen

Bibliographische Angaben

Seitenanzahl 112 arabisch
Abbildungen 31 farbig
Format 24 x 16 cm
Bindung Buch, Broschur mit Klappen
ISBN 978-3-7965-4575-7
Erscheinungsdatum 14.03.2022

Autor/in

Andreas Nievergelt ist Germanist und Spezialist für althochdeutsche Griffelglossen und althochdeutsche Literatur. Er lehrt als Titularprofessor an der Universität Zürich.